Themenführung "Die jagdkundliche Sammlung im Schloss Erbach"

19.10.2019 | 17:00 - 18:00 Uhr

Das naturkundliche Interesse des Grafen Franz I. zu Erbach-Erbach zeigt sich in der bedeutenden Sammlung von Hirschgeweihen und Rehbockgehörnen. Durch Schenkung und Ankauf trug er 70 sogenannte „colossale“ Hirschgeweihe zusammen, die aufgrund ihrer Seltenheit zu seinen Lebzeiten bereits historische Objekte waren. Die Bestände finden sich in der Hirschgalerie, im Vestibül, in der Waffenkammer und im Treppenhaus. In der Waffenkammer wird die Entwicklung der Feuerwaffen vom Beginn des 16. Jahrhunderts an dokumentiert, in der Hirschgalerie befi nden sich herausragende Jagdwaffen.

Um Anmeldung wird gebeten.

Veranstaltungsort: Gräfliche Sammlungen Schloss Erbach
Teilnehmerzahl: Maximal 25 Personen
Preis: 7,00 Euro

Zurück
BUCHUNGSKONTAKT

Betriebsgesellschaft 
Schloss Erbach gGmbH

Schlosshof (Alter Bau)
Marktplatz 7
64711 Erbach im Odenwald

Tel.: +49 (0)6062 809360
Fax: +49 (0)6062 8093615
E-Mail: info@schloss-erbach.de

Über das Kontaktformular anmelden/buchen.