Zur Geschichte der Antikensammlung im Schloss Erbach

Wissenswertes Antikensammlung im Schloss Erbach

Mit Kennerblick und ausgerüstet mit fundiertem wissenschaftlichen Know-how erwirbt Graf Franz I. zu Erbach-Erbach bei seiner zweiten Italienreise im Jahr 1791 den größten Teil seiner bedeutenden Antikensammlung, darunter vor allem zahlreiche Kaiserbildnisse. Viel Geschichte um den markanten Beitrag zum antiken Sammlungserwerb für die Gräflichen Sammlungen verrät unsere wissenschaftliche Leitung Frau Dr. Anja Kalinowski in einem aktuellen Artikel.