AKTUELLES

Gut informiert über das aktuelle Geschehen

Objekte auf Reisen

Der sagenumwobene Helm von Cannae, der angeblich auf dem Schlachtfeld des 1. Punischen Krieges zwischen Römern und Karthagern unter Hannibal (216 v. Chr.) stammen soll, ist zwischen dem 27.09.2019 und 29.03.2020 in der Ausstellung „Carthago“ im Museum Parco archeologico del Colosseo in Rom ausgestellt.

In den vergangenen Jahren wurden die bedeutenden Objekte der Antikensammlung Graf Franz I. von zahlreichen Museen Europas für Sonderausstellungen immer wieder entliehen. Während Graf Franz auf seinen ausgiebigen Bildungsreisen sein Sammlungsgut erwarb, gehen heute seine Exponate selbst auf Reisen. Der bedeutendste Werbebotschafter für die Gräflichen Sammlungen von Schloss Erbach ist und bleibt die Büste des jugendlichen Alexander d. Großen.

KONTAKT

Betriebsgesellschaft 
Schloss Erbach gGmbH

Schlosshof (Alter Bau)
Marktplatz 7
64711 Erbach im Odenwald

Tel.: +49 (0)6062 809360
Fax: +49 (0)6062 8093615
E-Mail: info@schloss-erbach.de